Kaltumformteile

Präzise Fließpressteile für Ihre Anforderungen

Wenn es um anspruchsvolle Teile und Präzision geht, ist KÖCO die richtige Adresse.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden wird das gewünschte Teil mit einem Schaftdurchmesser zwischen 3 - 30 mm sowie einer Schaftlänge von max. 250 mm zur Serienreife entwickelt und zeichnungsgerecht auf Mehrstufenpressen kaltverformt. Mechanische Endbearbeitung, Wärmebehandlung und Oberflächenbeschichtung vervollständigen das Angebot.

Keine Unterbrechung der Werkstoff-Faser, sondern Bildung von Fasern die der Außenform folgen!

Erhöhung von Bruchfestigkeit, Härte und Streckgrenze je nach Grad der Formänderung

Verdichtung und Verfestigung des Materials!

Erreichung von Gütesteigerungen je nach Grad der Formänderung und der damit verbundenen Möglichkeit des Einsatzes von relativ preiswerteren unlegierten Stählen als Ausgangswerkstoff

Wegfall von Dreh- und Bohrvorgängen

  • Materialeinsparungen bis zu 60%
  • Zeiteinsparung bis 80%

Entstehung hoher Maßgenauigkeit und Oberflächengüte!

Einsparung von Oberflächenbehandlungsverfahren

Die Vorteile von kaltverformten Präzisionsteilen

Die Technik der Kaltverformung

Der kurze Weg von der Idee zum Produkt:
Dank der Kaltverformung entstehen unsere widerstandsfähigen Bolzen in nur vier Schritten auf einer Vierstufenpresse (Stadiensatz).

 

 

1. Operation

Der Rohling wird vom Ringmaterial auf die gewünschte Länge geschnitten

2. Operation

Fliesspressen des kleinsten Durchmessers

3. Operation

Der Kopf des Rohlings wird angestaucht

4. Operation

Das Abgraten schließt die Kaltverformung ab